Inu-Oh

Animationsfilm, Japan 2022

Nicht verfügbar in Ihrem Land
VERFÜGBAR VON 13.6. BIS 10.7. Inu-oh wird mit einzigartigen körperlichen Merkmalen geboren, und die entsetzten Erwachsenen bedecken jeden Zentimeter seines Körpers mit Kleidungsstücken, einschließlich einer Maske für sein Gesicht. Eines Tages begegnet er einem Jungen namens Tomona, einem blinden Biwa-Spieler, und während Tomona ein zartes Lied über das verworrene Schicksal spielt, entdeckt Inu-oh eine unglaubliche Fähigkeit zu tanzen. Inu-oh und Tomona werden Geschäftspartner und unzertrennliche Freunde, die ihre kreative Begabung nutzen, um am Rande der Gesellschaft zu überleben, während ein Lied nach dem anderen sie bekannt macht und sie zum Star werden lässt. Durch die Lieder, zieht Inu-oh sein Publikum auf der Bühne in seinen Bann und verwandelt sich allmählich in einen Menschen von unvergleichlicher Schönheit. Aber warum ist Tomona blind? Warum wurde Inu-oh mit einzigartigen Eigenschaften geboren? Es ist eine Geschichte über die Freundschaft von Inu-oh und Tomona, die tanzen und singen, um die Wahrheit herauszufinden und den Fluch des jeweils anderen zu brechen. Zügellos interpretiert Masaaki Yuasa in seinem meisterhaften Animationsfilm die Vergangenheit seines Landes als Rock-Musical. Spätestens seit seinem Kultfilm MIND GAME (2004) zählt er zu den markantesten Stimmen des japanischen Animationskinos. DIRECTOR’S STATEMENT: Ein Künstler namens Inu-oh existierte vor 600 Jahren wirklich; er erschütterte die Welt, hinterließ aber keine Spuren. Der Autor Hideo Furukawa, der ihm mit Tomona einen Partner zur Seite stellte, erzählt die Geschichte von zwei jungen Männern, die ihrem Schicksal trotzen und ihr Leben selbst in die Hand nehmen und gestalten. Es ist aber auch eine Geschichte über das heutige Leben – passt man sich seinem Schicksal und der Mode an, um Ruhm zu erlangen, oder verzichtet man auf diese Anerkennung und lebt nach seinen Überzeugungen. Inu-oh und Tomona bieten den Unterlegenen als Wiedergutmachung an, ihre Geschichten zu erzählen – und dieser Film offeriert das Gleiche, indem er diejenigen bestätigt, die nicht dafür belohnt werden, dass sie ihr Leben nach ihren Überzeugungen leben. Vielleicht gab es – wie OOPArts – die Musik von Inu-oh und Tomona wirklich. Es gibt viele Geschichten, die wir nicht kennen, aber durch diesen Film können Sie Zeugnis von sich ablegen.
98 Min.
HD
FSK 16
Sprache:
Japanisch
Untertitel:
Deutsch

Weitere Informationen

Komposition:

Otomo Yoshihide

Stimme:

Avu-chan (Inu-oh)

Mirai Moriyama (Tomona)

Tasuku Emoto (Shogun Ashikaga)

Kenjiro Tsuda (Inu-oh's Vater)

Yutaka Matsushige (Tomona's Vater)

Originaltitel:

犬王

Originalsprache:

Japanisch

Format:

1:2,35 HD, Farbe

Altersfreigabe:

FSK 16

Sprache:

Japanisch

Untertitel:

Deutsch

Weiterführende Links:

IMDb

The Movie Database